top of page
Über mich
Achtsamkeit steht im Zentrum meiner Trainings und Coachings. Warum? Weil ich selbst Achtsamkeit als Mind Changer kennengelernt habe: als eine Fähigkeit und Haltung, die in der Lage ist, unser Denken und Handeln grundlegend zu verändern.
7W3A0560,b (1).jpg

Meine Geschichte

Learn, eat, swim, sleep, repeat war für viele Jahre meines Lebens Alltag. Ich komme aus einer Familie von Spitzensportlern und auch ich selbst habe bis zu 8-mal pro Woche trainiert. Ehrgeiz, Disziplin, Durchsetzungskraft waren wichtige Werte. Die Jagd nach Bestzeiten im Schwimmbecken und Bestnoten in Schule und Studium gingen Hand in Hand. Ich wollte gerne jeden Tag erneut wieder über mich hinauswachsen. Dabei war ich immer im Flow. Die Angebote und Erfolge kamen zu mir, Leistung war mir eine Freude. Bis eines Tages der Flow abbrach ...

Inzwischen war ich verheiratet, fertig promoviert, hatte Kinder bekommen und hatte mich erfolgreich selbständig gemacht. Ich war gerade Anfang 30, als mein Mann unheilbar krank wurde und sich in unserem Familienleben eine Belastung nach der anderen auftürmte. Ich ging das alles mit meinem gewohnten Rezept an: „ Augen zu und durch“, dabei „immer schön dabei lächeln“ und dem felsenfesten Vertrauen, dass ich stark genug war, auch das zu schaffen. Und die Strategie war erfolgreich. Erfolgreich bis auf die Tatsache, dass ich mit jedem Winter erschöpfter wurde, nachts von Angstattacken heimgesucht wurde und mich über nichts mehr richtig freuen konnte.

Wie ich selbst zur Achtsamkeit kam
 
Als "Augen zu und durch" nicht mehr klappte, brauchte ich neue Strategien.

​​An diesem Punkt haben Coaching und Therapie mir geholfen, meine alten Muster zu lösen und dem Chaos des Lebens mit neuen Strategien zu begegnen. Schon bald merkte ich aber, dass das nicht reichte. Ich brauchte zusätzlich eigene Werkzeuge, um dauerhaft aus der Erschöpfung und dem Gefühl, nur noch zu funktionieren herauszufinden. 

Die Rettung kam in Form eines MBSR-Kurses. Weit mehr als nur einen anderen Umgang mit Stressauslösern schenkte er mir einen neuen Blick auf die Welt. Ich konnte aus meinen Dauergrübeleien und Zukunftsängsten aussteigen und mich endlich wieder auf das Leben einlassen wie es war - insbesondere auf die guten, schönen und glücklichen Momente. Statt am Abend und am Wochenende nur noch einen Wunsch zu haben - nämlich "rein gar nichts zu tun" - hatte ich außerdem die Kraft und den Mut, mich weiterzuentwickeln und mir auch beruflich neue Herzensthemen zu erschließen.

 

 

There is a crack, crack in everything.
That's how the light gets in
.
Leonard Cohen

Das  Chaos umarmen

Meine persönliche Erfahrung

  •  Achtsamkeit gibt uns die Möglichkeit, in jedem Moment unseres Lebens bewusst zu registrieren, was wir denken, fühlen, wahrnehmen und zwar ohne uns davon mitreissen zu lassen. Sie schafft Raum zwischen dem Reiz und unserer Reaktion. Statt automatisch und wie ferngesteuert zu handeln, kommunizieren, ja sogar zu denken, entsteht die Möglichkeit bewusst zu entscheiden. Damit ist Achtsamkeit der Schlüssel zu wahrer Selbstbestimmtheit. Mir hat das geholfen, aus dem Dauerstress, Erschöpfung und Angstgefühlen, die mich ein Jahrzehnt begleitet haben, herauszufinden.

  • Zugleich beinhaltet Achtsamkeit eine wohlwollende, freundliche Haltung - auch und gerade sich selbst gegenüber. Für alle, die wie ich aus einem starken Leistungsdenken kommen oder unter dem Fuchtel eines unerbittlichen inneren Kritikers stehen, kann das unglaublich entlastend sein.

 

  • Viele Jahre habe ich vor allem im Kopf gelebt – und meiner Beobachtung nach ist das eine Grundtendenz in unserer Gesellschaft. Wir halten unseren Körper zwar fit – oft fitter als unsere Psyche, aber eigentlich soll er vor allem gut aussehen und funktionieren. Was der Körper sagt, dem hören wir eigentlich nicht so gerne zu. Durch Achtsamkeit habe ich gelernt, die Signale des Körpers und der Emotionen als Wegweiser zu nutzen. Gerade in Fällen, wo ich mich früher blockiert fühlte, ohne zu wissen warum, kriege ich jetzt ein klares Bild, kann bessere Entscheidungen für mich treffen. Achtsamkeit hat meiner "Brainpower" weitere wichtige Dimensionen hinzugefügt.

  • Auf den Punkt kreative Ideen, Lösungen und Konzepte zu entwickeln, war und ist für mich beruflich unabdingbar. Achtsamkeit ist der Schlüssel zu dem Freiraum, in dem die Art von Ideen entsteht, die nicht auf der Hand liegen. Sie hilft mir, auch in stressigen Zeiten das offene Mindset zu bewahren, das nötig ist, um über den Tellerrand hinauszudenken, Lösungen zuzulassen, die zunächst irritierend scheinen und zu tragfähigen Ansätzen  weiterzuentwickeln. Nicht umsonst liegen Meditation und Inspiration für viele Künstler nah beisammen.

5 Gründe, wieso Achtsamkeit für mich ein Mind Changer war und ist
 
IMG_0276.HEIC
IMG_0072.HEIC

01

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung mit Zertifizierung

  • Ausbildung zur MBSR-Lehrerin am Institut für Achtsamkeit, Bedford

  • geprüfter Business Coach (BDVT e.V.)

  • systemischer Coach (Michl Group)

  • geprüfte Business Trainerin (BDVT e.V.)

  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement
    (BBGM e.V.)

Zusatzqualifikation und Kurse

  • Everything DISG® Trainerin

  • Sinnhaft arbeiten: Talente nutzen, Potenziale entdecken - Work 4.0.

  • Konfliktmanagement (online)

  • Extended Vision

  • Unternehmenskommunikation, Publc Relations und Werbetext an der Akademie des Deutschen Buchhandels sowie an der Akademie der Bayerischen Presse

  • Exportmarketing und interkultureller Kommunikation im Programm Student und Arbeitsmarkt des Studentenwerks der LMU München

  • Malerei und Zeichnen bei Sandra Dunca, Elmar Siegesleitner, Reza Topal, Margret Vierkant u.a.

02

Studium

Grund- und Hauptstudium

  • Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Anglistik, Italianistik, Germanistik und Geschichte an Ludwig-Maximilians-Universität München

  • Abschluss: Magister Artium

  • Italienische Sprache und Literatur an der Università per Stranieri, Perugia

Promotionsstudium (berufsbegleitend)

  • Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Anglistik, Italianistik an Ludwig-Maximilians-Universität München

  • Abschluss: Dr. phil

03

Erfahrung

Berufserfahung

  • interne und externe Unternehmenskommunikation: Beratung, Strategie, Konzept und Redaktion, Reden und Vorträge

  • Kreation (Text)

  • Projektleitung

  • Redaktionsleitung

  • Business Coaching

  • Business Training

  • Organisationsentwicklung

  • Train the Trainer

  • Flipchartgestaltung und Sketchnoting

  • Selbständigkeit

Image by Lesly Juarez

01

Universitätsstudium

04

Zertifizierungen

26

Jahre Berufserfahrung

100%

für Dich da
bottom of page